by
on
under
tagged , ,
Permalink

Todesfalle Schweinegrippe?

Nachdem ich selbst grad mit kratzigem Hals und laufender Nase etwas immungeschwächt vor mich hin rotze, trifft mich natürlich jede Meldung über anstehende Grippe-Pandemien mit voller Härte.

Umso erfreulicher, dass die Welt-Gesundheitsorganisation WHO ihre Besorgnis zum neuen Super-Virus inzwischen etwas in den Griff gekriegt hat. Heute morgen war man ja noch “sehr, sehr besorgt”

Inzwischen geht’s schon wieder so halbwegs. Jetzt ist man nur noch “sehr besorgt”. Ich hoffe ja mal stark, dass uns nicht wichtige Information unterschlagen wird, bloß weil sie nicht auf’s Bild passt.

Die amerikanische “Breaking News”-Maschine lässt sich von dieser kleinen Zitat-Verkürzung jedenfalls nicht beeindrucken. Ein Invasion tödlicher Viren, ausgerechnet aus Mexiko, ist gefundenes Fressen. Und endlich ist das CDC mal wieder omnipresent in allen Nachrichten-Sendungen. Hab ich schon mal erwähnt, dass ich in jungen Jahren total karrieristisch war und unbedingt Mikrobiologe werden wollte, damit ich dann in Atlanta in seltsamen Schutzanzügen kleine Ebola-Viren unterm Mikroskop anschaun kann?

Montag früh geht’s ab in die Apotheke zum Neo-Citran-Hamsterkauf.

2 Comments

on “Todesfalle Schweinegrippe?
2 Comments on “Todesfalle Schweinegrippe?
  1. Liab, der Nachrichtensprecher im Video sieht auch aus, als trüge er ne Schutzmaske, dank des Play-Buttons vor seinem Gesicht … okay, ich glaub, ich geh jetzt lieber mal ins Bett *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.